Kategorie-Archiv: Galerie im Kapellenhof St. Josephshospital

„Zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit“ Kunst im JOHO mit BBK Wiesbaden

guido-schaeferKUNST IM JOHO: Ausstellung mit Arbeiten von Guido Schaefer „Zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit“ ab 20.4.2017
Die Ausstellung wird bis Ende Juni im St. Josefs-Hospital Wiesbaden, Beethovenstr. 20, 65189 Wiesbaden zu sehen sein, Öffnungszeiten: 8-21 Uhr.


In der 14. Ausstellung im Rahmen des Projekts “KUNST IM JOHO”  in Zusammenarbeit mit dem BBK Wiesbaden sind Arbeiten aus dem Nachlass von Guido Schaefer zu sehen. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, 20. April 2017 um 17.00 Uhr in der Galerie am Kapellenhof im St. Josefs-Hospital Wiesbaden statt.

“Kunst im JoHo” soll Wegzeichen, Inspirationsquelle und sinnlicher Ruhepol für Patienten, Mitarbeiter und Besucher des Hauses sein. Kunstwerke sollen nicht nur “schmücken”, sie sollen “wirken”. Dieser Ansatz kommt auch bei den Arbeiten von Guido Schaefer zum Tragen, der 1985 im Alter von 50 Jahren verstarb. Einer jener raren Wiesbadener Maler, die es auch heute noch zu entdecken gilt. So begegnen uns Schäfers Stilleben und Landschaften mit Bezug zur Region zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit, zwischen leuchtendem Kolorit und gedeckten Farben.

KUNST IM JOHO: Ausstellung mit Arbeiten von Bettina Kykebusch „Wald Winter Wasser“ ab 2.2.2017

In der 13. Ausstellung im Rahmen des Projekts “KUNST IM JOHO”  in Zusammenarbeit mit dem BBK Wiesbaden sind Arbeiten von Bettina Kykebusch zu sehen. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, 2. Februar 2017 um 17.00 Uhr in der Galerie am Kapellenhof im St. Josefs-Hospital Wiesbaden statt.

Bettina Kykebusch, DER VIERFACHE WEG,  Öl auf Leinwand, 50x40cm, 2010
Bettina Kykebusch, DER VIERFACHE WEG, Öl auf Leinwand, 50x40cm, 2010

St. Josefs-Hospital Wiesbaden , Beethovenstr. 20, 65189 Wiesbaden

Die Ausstellung wird bis Ende März im JoHo zu sehen sein, Öffnungszeiten: 8-21 Uhr.

 “Kunst im JoHo” soll Wegzeichen, Inspirationsquelle und sinnlicher Ruhepol für Patienten, Mitarbeiter und Besucher des Hauses sein. Kunstwerke sollen nicht nur “schmücken”, sie sollen “wirken”. Dieser Ansatz kommt auch bei den Arbeiten von Bettina Kykebusch zum Tragen. Waldwege, Bäume im Schnee und Spiegelungen im Wasser sind Orte der Inspiration für die Künstlerin. Intensive Farben und expressiver Pinselstrich bringen die Wandlungen der Natur auf die Leinwand. In „Wald Winter Wasser“ ist die winterliche Landschaft in ihren vielfältigen Erscheinungsformen besonders im Fokus. Zu sehen die eine Auswahl von Ölbildern und Druckgrafiken.

KUNST IM JOHO: „Intimacy“ – Ausstellung mit Arbeiten von Gabrielle Hattesen ab 15.9.2016

In der 12. Ausstellung im Rahmen des Projekts “KUNST IM JOHO”  in Zusammenarbeit mit dem BBK Wiesbaden werden Arbeiten von Gebrielle Hattesen zu sehen sein. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, 15. September 2016 um 17.00 Uhr in der Galerie am Kapellenhof im St. Josefs-Hospital Wiesbaden, Beethovenstr. 20, 65189 Wiesbaden statt. Die Ausstellung wird bis zum 30.11.2016  im JoHo zu sehen sein, Öffnungszeiten: 8-21 Uhr.

“Kunst im JoHo” soll Wegzeichen, Inspirationsquelle und sinnlicher Ruhepol für Patienten, Mitarbeiter und Besucher des Hauses sein. Kunstwerke sollen nicht nur “schmücken”, sie sollen “wirken”. Dieser Ansatz kommt auch bei den Arbeiten von Gabrielle Hattesen zum Tragen. Die Wiesbadener Künstlerin beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Bildobjekten und Objekten aus leichten, transparenten Materialien und sucht konsequent die Auseinandersetzung mit der in Papier, Stoff, Folie und Plexiglas Halt bietenden, aber ebenso Durchlass gewährenden Textur. Das Flüchtige, das Angedeutete ist unbedingt Konzept. „Intimacy“ lädt dazu ein, die Wahrheit in flüchtigen, listenreichen Einblicken zu erkennen. 

KUNST IM JOHO – Wolfram Diehl zeigt ab 12. Mai 2016 „Slow Painting“

© Wolfram Diehl
© Wolfram Diehl

In der 11. Ausstellung im Rahmen des Projekts “KUNST IM JOHO”  in Zusammenarbeit mit dem BBK Wiesbaden werden Arbeiten von Wolfram Diehl zu sehen sein.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, 12. Mai 2016 um 17.00 Uhr in der Galerie am Kapellenhof im St. Josefs-Hospital Wiesbaden statt. “Kunst im JoHo” soll Wegzeichen, Inspirationsquelle und sinnlicher Ruhepol für Patienten, Mitarbeiter und Besucher des Hauses sein. Kunstwerke sollen nicht nur “schmücken”, sie sollen “wirken”.

Dieser Ansatz kommt auch bei den Arbeiten von Wolfram Diehl zum Tragen. Der Künstler versteht sich als symbolistischer Stillleben-Maler, dessen Stillleben in ihrer Art technisch perfekt, mit einer fein ausgewogenen Farb-, Raum- und Lichtkomposition dem Betrachter die Möglichkeit geben, etwas über sich und unser Sein zu reflektieren. Auf eine Weise, die nicht laut, grell und spektakulär daher kommt, sondern leise, ästhetisch, schlicht und unaufdringlich. In den letzten Jahren beschreibt er seine Arbeiten gerne als „Slow Painting“ – analog zu Köchen mit ihrem „Slow Food“.Seine Arbeiten entstehen meditativ über einen längeren Zeitraum– vom Herstellen der Farben, Anlegen der verschiedenen Lasuren bis hin zum Schluss-Auftrag.

Die Ausstellung wird bis zum 31.07.2016 im JoHo zu sehen sein, Öffnungszeiten: 8-21 Uhr.

KUNST IM JOHO: Ausstellung mit Arbeiten von Ulla Reiss „Altweibersommer“ am 18. Feb. 2016

© Ulla Reiss
© Ulla Reiss

In der 10. Ausstellung im Rahmen des Projekts “KUNST IM JOHO” in Zusammenarbeit mit dem BBK Wiesbaden werden Arbeiten von Ulla Reiss zu sehen sein. Kuratiert wird die Reihe der Wechselausstellungen von Renate Reifert.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, 18.2.2015 um 17.00 Uhr in der Galerie am Kapellenhof im St. Josefs-Hospital Wiesbaden statt.

Die Ausstellung wird bis zum 30.4.2016 im JoHo zu sehen sein, St. Josefs-Hospital Wiesbaden, Beethovenstr. 20, 65189 Wiesbaden, Öffnungszeiten: 8-21 Uhr.

“Kunst im JoHo” soll Wegzeichen, Inspirationsquelle und sinnlicher Ruhepol für Patienten, Mitarbeiter und Besucher des Hauses sein. Kunstwerke sollen nicht nur “schmücken”, sie sollen “wirken”. Dieser Ansatz kommt auch bei den Arbeiten von Ulla Reiss zum Tragen. Fundstücke und Fragmente aus dem herbstlichen Garten wurden gesammelt, erforscht, bewundert. Durch Knoten, Knüpfen, Weben, Kleben, Flechten und Falten entstehen die vorgestellten Arbeiten. Aus Grashalmen entstehen Briefe an unbekannte Adressaten; ein Notenblatt mit Staubblättern einer Lilie hat eine Komposition von Eric Satie als Ausgangspunkt. Es entsteht eine Ästhetik, die ebenso poetisch wie banal ist.

Ort:
St. Josefs-Hospital Wiesbaden
Beethovenstraße 20
65189 Wiesbaden
Tel. 0611/ 177-0
www.joho.de

Anmeldung zur Vernissage
bitte unter
Tel. 0611-177-1103
oder per E-Mail:
cdajka@joho.de

„Mensch und Natur“ – Gisela Denninghoff am 26.11. im St. Josefs-Hospital Kapellenhof-Galerie

denninghoffAm 26.11.2015 um 17 Uhr wird die Ausstellung „Mensch und Natur“ von Gisela Denninghoff in der Galerie am Kapellenhof, St.Josefs-Hospital, Beethovenstr. 20, 65189 Wiesbaden, eröffnet. Dabei handelt es sich um die neunte Ausstellung in Kooperation des BBK mit dem JoHo.

Alles, was im Krankenhaus geschieht, soll der Heilung
des Patienten dienen. Das gilt auch für ein Thema, das man nicht sofort mit dieser Einrichtung in Verbindung bringt – nämlich Kunst. Dabei rückt doch immer mehr das Bewusstsein in den Vordergrund, dass für die Gesundung eines Menschen auch ein heilungsförderndes Umfeld notwendig ist.
Dort, wo die Sinne durch Kunst gezielt angesprochen werden, fühlen sich Patienten und Klinikmitarbeiter gut aufgehoben und ihr Gesundungs- und Gesunderhaltungsprozess wird aktiviert.
Kunstwerke sollen nicht nur schmücken, sie sollen „wirken“. Jedes Bild, jede Skulptur kann ein Ausgangspunkt für eine Reise in die eigene Innenwelt sein. Die Sensibilisierung der Sinne durch das Ästhetische betrifft aber auch Angehörige und Besucher sowie die Menschen, die hier täglich ihren Dienst tun.

„Kunst im JoHo“ soll Wegzeichen, Inspirationsquelle und sinnlicher Ruhepol für Patienten, Mitarbeiter und Besucher des Hauses sein und den Blick auf die Welt durch die Augen der Künstler ermöglichen. Neben fest installierten Kunstwerken auf den Stationen und in Wartebereichen gibt es seit 2013 Wechselausstellungen verschiedener Künstler.

Die Projektgruppe „Kunst im JoHo“ kooperiert dabei mit dem Berufsverband Bildender Künstler (BBK) Wiesbaden. Kuratiert werden die Ausstellungen von Renate Reifert.
Die neunte Ausstellung in dieser Reihe wird nun mit Arbeiten von Gisela Denninghoff unter dem Titel: „Mensch und Natur“ ab dem 26. November 2015 in der „Galerie am Kapellenhof“ zu sehen sein.
Die Künstlerin und Veranstalter  freuen sich  auf regen Besuch.

PDF-Flyer Ausstellung_Gisela Denninghoff im JoHo

Ort:
St. Josefs-Hospital Wiesbaden
Beethovenstraße 20
65189 Wiesbaden
Tel. 0611/ 177-0
www.joho.de

Anmeldung zur Vernissage
bitte unter
Tel. 0611-177-1103
oder per E-Mail:
cdajka@joho.de