Kategorie-Archiv: Heimathafen

Erster Wiesbadener Changemaker Slam am 8.9.16 im „Heimathafen“

Wie wollen wir in Zukunft leben? Was macht unsere Gesellschaft lebenswert, das Miteinander liebenswert und unsere Lebensweise nachhaltig? Darum geht es beim ersten Wiesbadener Changemaker Slam, dem vom Umweltamt Wiesbaden initiierten Vortragswettbewerb. Die kostenfreie Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. September, um 19 Uhr im Wiesbadener Heimathafen, Karlstraße 22, statt.

Die Veranstaltung startet mit einem Impulsvortrag des Wiesbadener Sozialunternehmers Hans Reitz und dem per Videokonferenz zugeschalteten ehemaligen NASA-Astronauten Ron Garan. Anschließend stellen sechs kreative Öko-Unternehmer, Sozial-Innovatoren und Engagierte aus Wiesbaden und Rhein-Main ihre Projekte der Öffentlichkeit vor, mit denen sie die Welt ein Stück nachhaltiger und gerechter machen wollen. Sie zeigen, dass Alternativen zu bisherigem Verhalten, Handeln und Wirtschaften möglich sind und treiben damit den notwendigen gesellschaftlichen Wandel voran.

Seit rund 30 Jahren verbraucht die Menschheit mehr Natur und Biokapazität als der Planet zur Verfügung stellen kann. Das bleibt nicht ohne Folgen für Natur und Umwelt, aber auch für den Mensch selber. „Es gilt deshalb, die Menschen für einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Lebensstil zu gewinnen“, sagt Umwelt- und Sozialdezernent Arno Goßmann. Den Kommunen mit ihrer Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern komme dabei eine besondere Bedeutung zu.

Die Initiatoren der Veranstaltung erwarten einen spannenden Abend, der zeigt, dass Wiesbaden das Potential für eine zukunftsfähige Stadt hat. Wer das Rennen um die beste Idee oder Projekte macht, entscheidet das Publikum. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.wiesbaden.de/umwelt.