Kategorie-Archiv: Cirque Bouffon

„Stress raus, Freude rein!“ Cirque Bouffon entführt in fabelhafte Welten noch bis zum 23.10. 2016 in Wiesbaden /Mainz-Kastel

Cirque Bouffon  Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow
Cirque Bouffon
Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow

Es isind nicht die Super-Sensationen, die im Cirque Bouffon den beinahe unwiderstehlichen Sog der Manege auf Menschen ausüben. Vielmehr entführen artistischer Einfallsreichtum, akrobatischer Anmut und sphärisch klingende Musik einschließlich bisweilen wohldosierter Nebelschwaden die Besucher in fabelhafte Welten. Für zwei, drei Stunden sorgen dramaturgisch kreative Inszenierungen, die selbst Berge zerknüllten Zeitungspapiers zu Leuchttürmen meditativer Performances hochstilisieren lässt, für totale Entspannung und freudige Herzen.

Cirque Bouffon  Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow
Cirque Bouffon
Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow

Cirque-Bouffon hätte kaum einen besseren Titel als „Solvo“ für seine neue noch bis zum 23. Oktober 2016 in Wiesbaden /Mainz-Kastel präsentierte Show wählen können. Denn „Solvo“ heißt so viel wie „Befreie!“ oder „Befreiung!“, eine Metapher für die innerseelische Befreiung von Stress, Erschöpfung, Sorgen usw., zumindest für die Zeit im Zirkuszelt.

Cirque Bouffon  Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow
Cirque Bouffon
Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow

„Solvo“ wirkt – zumindest auf mich – beinahe hypnotisch, von Anfang an, und immer belebend, ganz ohne Nebenwirkungen.  Besucher aller Altersgruppen können sich auf ein sinnliches und poetisches Erleben mit unendlich vielen magischen Momenten in einer atemberaubenden, zeitgemäßen visuellen Umsetzung mit traumhaft schönen Kostümen, anmutiger Musikkompositionen und großartiger Körperkunst freuen.

Cirque Bouffon  Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow
Cirque Bouffon
Foto: Diether v. Goddenthow © atelier-goddenthow

Ort und Karten:
Cirque Bouffon – SOLVO Mainz-Kastel/Wiesbaden (auf dem Platz „an der Reduit“) vom  28. September bis 23. Oktober 2016

Erwachsene ab 29 €, Kinder (5-14 Jahre) und Studenten 15 € zzgl Vorverkaufsgebühr.
Kinder bis einschließlich 4 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen zur Show unter www.cirque-bouffon.com.
Aktuelle Informationen auf Facebook unter „Cirque Bouffon“.

Diether v. Goddenthow (Rhein-Main.Eurokunst)

Beliebtes Poetisches Musik-Theater Cirque Bouffon präsentiert seine neuste Show SOLVO (Befreiung) ab 28. September in Wiesbaden/Mainz/-Kastel

 Foto: Diether v. Goddenthow  © massow-picture
Foto: Diether v. Goddenthow © massow-picture

Es ist wieder soweit, der beliebte poetische Cirque Bouffon kommt auch diesen Herbst nach Mainz/Wiesbaden.
Cirque Bouffon gastiert vom 28. September bis 23. Oktober 2016 mit seiner faszinierenden Show „SOLVO“ wieder direkt auf dem Platz „an der Reduit“ in Mainz-Kastel.

Mit seinem neuen Programm „SOLVO“ und einem internationalen Künstlerensemble verzaubert der Cirque Bouffon in altgewohnter Manier das Publikum im Stile des französischen Nouveau Cirque mit wagemutigen Artisten, sensationellen Newcomern, liebenswerten Clowns und virtuosen Musikern.

 Foto: Diether v. Goddenthow  © massow-picture
Foto: Diether v. Goddenthow © massow-picture

Das Publikum darf sich erneut auf ein sinnliches und poetisches Erlebnis mit artistischen Höchstleistungen und magische Momente in einer atemberaubenden, zeitgemäßen visuellen Umsetzung freuen. Traumhaft schöne Kostüme, spektakuläre Artistik und anmutige Musikkompositionen entführen die Zuschauer in eine ganz eigene Welt voller Schönheit, Körperkunst und Phantasie.

Cirque Bouffon  Linda Sander ©  D, Sakhin
Cirque Bouffon Linda Sander © D, Sakhin

SOLVO bedeutet Befreiung und Erlösung. In dieser Regie-Arbeit spielt Regisseur Frederic Zipperlin mit den Elementen des Artistenzirkus, skurriler Komik, Theater, Tanz und Gesang.
SOLVO folgt der Idee vom Innehalten und sich selbst neu entdecken, von schöpferischer Kraft und übersprudelnder Lebensfreude.

Wieder ein absolutes Highlight ist die eigens komponierte Musik von Sergej Sweschinski. Seine wunderbaren Kompositionen erschaffen den perfekten Rahmen für jede einzelne artistische Darbietung und erzählen auf ihre ganz eigene Weise die Geschichte von SOLVO.

Cirque Bouffon  Evgeny Pimonenko©  D, Sakhin
Cirque Bouffon Evgeny Pimonenko© D, Sakhin

Fréderic Zipperlin, ehemaliges Mitglied des weltbekannten Cirque du Soleil realisiert seit über 10 Jahren gemeinsam mit Anja Krips und seiner Compagnie Cirque Bouffon eine neue Art des Artistik Theaters mit der Philosophie des französischen Nouveau Cirque. Mit Elementen aus Artistenzirkus, Komik, Musik, Theater und Tanz entsteht eine Wunderwelt voll anrührender Poesie und Magie, die den Zuschauer in seinen Bann zieht. So entstanden in den vergangen 10 Jahren unter der Regie von Frederic Zipperlin die Produktionen „Novo“, „Angell“, „Angell Vo.2“, „SOLVO“, „Nandou“ und „Quilombo“, in denen die Besucher mit allen Sinnen angesprochen werden: Musik, Artistik und Clownerie bilden stets ein abendfüllendes Erlebnis. Mit einem internationalen Künstler- und Artisten-Ensemble, bestehend aus Top-Acts der internationalen Circus-Szene und der traumhaften Musik von Sergej Sweschinski entwickelt Frederic Zipperlin mit seinem Cirque Bouffon jedes Mal aufs Neue faszinierende Shows der Extraklasse für Jung und Alt.

Auch bei der Show SOLVO verbinden sich die Einflüsse des Nouveau Cirque, der Philosophie des Cirque Bouffon und die Stilistik der zeitgenössischen Musik zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk, das den Zuschauer zum Staunen, Lachen und vor allem zum Träumen bringt. Co-Produzent des Gastspiels in Wiesbaden/Mainz-Kastel ist Hans Reitz.

Bereits vergangenen Herbst feierte der Cirque Bouffon mit seiner ‚“QUILOMBO-Tour in Mainz-Kastel mit ständig ausverkauften Vorstellungen einen großen Erfolg. Die zauberhafte Show SOLVO wird nun auch 2016 zum Highlight des Mainzer Herbstes.

Ort und Karten:
Cirque Bouffon © massow-picture
Cirque Bouffon © massow-picture

Cirque Bouffon – SOLVO Mainz-Kastel/Wiesbaden (auf dem Platz „an der Reduit“) vom  28. September bis 23. Oktober 2016

 

 

Erwachsene ab 29 €, Kinder (5-14 Jahre) und Studenten 15 € zzgl Vorverkaufsgebühr.
Kinder bis einschließlich 4 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen zur Show unter www.cirque-bouffon.com.
Aktuelle Informationen auf Facebook unter „Cirque Bouffon“.

 

SOLVO

Mit SOLVO präsentiert der französische Regisseur Frederic Zipperlin mit seinem Cirque Bouffon eine Show voller phantastischer Bilder, traumschöner Musik und atemberaubender Akrobatik.

SOLVO bedeutet Befreiung und Erlösung.
In seiner neuesten Regie-Arbeit spielt der Regisseur Frederic Zipperlin mit den Elementen des Artistenzirkus, der skurrilen Komik, Theater, Tanz und Gesang.

SOLVO ist die Befreiung von der ständigen Reizüberflutung der Medien, dem wahnsinnig hohen Tempo unserer Gesellschaft, und dem ständig steigenden Druck.

Es ist die Idee vom Innehalten und sich selbst neu entdecken, von schöpferischer Kraft und übersprudelnder Lebensfreude.
Der Komponist Sergej Sweschinskij erschafft mit seinen einfühlsamen Kompositionen und seinen fantastischen Musikerkollegen wieder einmal völlig neue Klangwelten.

Die neue Show verzaubert das Publikum mit besonderen artistischen Elementen, wie das Vertikalseil, Roue Cyr/Single Wheel, Contact Dance mit Hand in Hand Akrobatik und Seiltanz.

Cirque Bouffon mit „SOLVO“ in Mainz-Kastel als Highlight des Mainzer Herbstes

Atemberaubende Momente und eine sinnlich poetische Show
Cirque Bouffon mit SOLVO in Mainz-Kastel
Vorverkauf ist gestartet

Linda blau © Foto Shakhin
Linda blau © Foto Shakhin

Es ist wieder soweit, der Cirque Bouffon kommt auch diesen Herbst nach Mainz/Wiesbaden.
Cirque Bouffon gastiert vom 28. September bis 23. Oktober 2016 mit seiner faszinierenden Show „SOLVO“ wieder direkt auf dem Platz „an der Reduit“ in Mainz-Kastel. Der Vorverkauf ist bereits gestartet.
Mit seinem neuen Programm „SOLVO“ und einem internationalen Künstlerensemble verzaubert der Cirque Bouffon in altgewohnter Manier das Publikum im Stile des französischen Nouveau Cirque mit wagemutigen Artisten, sensationellen Newcomern, liebenswerten Clowns und virtuosen Musikern.

Das Publikum darf sich erneut auf ein sinnliches und poetisches Erlebnis mit artistischen Höchstleistungen und magische Momente in einer atemberaubenden, zeitgemäßen visuellen Umsetzung freuen. Traumhaft schöne Kostüme, spektakuläre Artistik und anmutige Musikkompositionen entführen die Zuschauer in eine ganz eigene Welt voller Schönheit, Körperkunst und Phantasie.

SOLVO bedeutet Befreiung und Erlösung. In dieser Regie-Arbeit spielt Regisseur Frederic Zipperlin mit den Elementen des Artistenzirkus, skurriler Komik, Theater, Tanz und Gesang.
SOLVO folgt der Idee vom Innehalten und sich selbst neu entdecken, von schöpferischer Kraft und übersprudelnder Lebensfreude.

Wieder ein absolutes Highlight ist die eigens komponierte Musik von Sergej Sweschinski. Seine wunderbaren Kompositionen erschaffen den perfekten Rahmen für jede einzelne artistische Darbietung und erzählen auf ihre ganz eigene Weise die Geschichte von SOLVO.

Evgeny Pimonenko © Foto Shakhin
Evgeny Pimonenko © Foto Shakhin

Fréderic Zipperlin, ehemaliges Mitglied des weltbekannten Cirque du Soleil realisiert seit über 10 Jahren gemeinsam mit Anja Krips  und seiner Compagnie Cirque Bouffon eine neue Art des Artistik Theaters mit der Philosophie des französischen Nouveau Cirque. Mit Elementen aus Artistenzirkus, Komik, Musik, Theater und Tanz entsteht eine Wunderwelt voll anrührender Poesie  und Magie, die den Zuschauer in seinen Bann zieht. So entstanden in den vergangen 10 Jahren unter der Regie von Frederic Zipperlin die Produktionen „Novo“, „Angell“, „Angell Vo.2“, „SOLVO“, „Nandou“ und „Quilombo“, in denen die Besucher mit allen Sinnen angesprochen werden: Musik, Artistik und Clownerie bilden stets ein abendfüllendes Erlebnis. Mit einem internationalen Künstler- und Artisten-Ensemble, bestehend aus Top-Acts der internationalen Circus-Szene und der traumhaften Musik von Sergej Sweschinski entwickelt Frederic Zipperlin mit seinem Cirque Bouffon jedes Mal aufs Neue faszinierende Shows der Extraklasse für Jung und Alt.

Auch bei der Show SOLVO verbinden sich die Einflüsse des Nouveau Cirque, der Philosophie des Cirque Bouffon und die Stilistik der zeitgenössischen Musik zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk, das den Zuschauer zum Staunen, Lachen und vor allem zum Träumen bringt. Co-Produzent des Gastspiels in Wiesbaden/Mainz-Kastel ist Hans Reitz.

Bereits vergangenen Herbst feierte der Cirque Bouffon mit seiner ‚“QUILOMBO-Tour in Mainz-Kastel mit ständig ausverkauften Vorstellungen einen großen Erfolg. Die zauberhafte Show SOLVO wird nun auch 2016 zum Highlight des Mainzer Herbstes.

Termin und Karten

Anja-Krips © Foto Shakhin
Anja-Krips © Foto Shakhin

Cirque Bouffon – QUILOMBO Mainz-Kastel/Wiesbaden – 28. September bis 23. Oktober 2016
Erwachsene ab 29 €, Kinder (5-14 Jahre) und Studenten 15 € zzgl Vorverkaufsgebühr.
Kinder bis einschließlich 4 Jahre haben freien Eintritt.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei www.adticket.de, bei der Vorverkaufsstelle des Tourist Service Center Mainz, Rheinstraße 55, Tel. 06131- 242 888, Mail:  tourist@mainzplus.com, bei Wiesbaden Marketing auf www.wiesbaden.de/tickets, bei der Vorverkaufsstelle in der Tourist Information:  Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden; Tel: 0611-1729 930 sowie immer auch an der Abendkasse.

Weitere Informationen zur Show unter www.cirque-bouffon.com. Aktuelle Informationen auf Facebook unter „Cirque Bouffon“.

Cirque Bouffon begeistert mit QUILOMBO – nur noch bis 18. Okt. in Wiesbaden-Mainz-Kastel zu sehen

Endspurt – Nur noch bis Sonntag in Wiesbaden / Mainz-Kastel zu sehen.
Cirque Bouffon begeistert mit QUILOMBO Publikum.

© massow-picture
© massow-picture

Das Ensemble des Cirque Bouffon entführt Jung und Alt in eine artistische Märchenwelt aus 1001-Nacht.  Zuschauer fühlen sich auf angenehme beschwingte Weise wie leicht hypnotisiert. Nach dem Besuch ist es einem heiterer ums Herz und man hat das frische Gefühl wie nach einer wunderbaren Meditation. Die Künstler begeistern  mit ihrem spektakulär unspektakulärem poetischen Traumtheater bereits seit 4 Wochen ihr Publikum. Wer aber noch nicht dort war, dem kann ich den Besuch einer der letzten Vorstellungen bis zum Sonntag, dem 18. Oktober 2015, nur wärmstens empfehlen.

Bereits über 4.000 Zuschauer haben die Show im Zelt auf dem Platz an der Reduit gesehen.
Doch die Tage der wagemutigen Artisten, liebenswerten Clowns und virtuosen Musikern sind gezählt. Nur noch bis nächsten Sonntag, 18. Oktober 2015 kann man die zauberhafte Show sehen.

© massow-picture
© massow-picture

Also nochmals: Wer es bislang noch nicht geschafft hat, sollte sich daher beeilen!
Die Vorführungen des Cirque Bouffon sind ein sinnliches Erlebnis für die ganze Familie und ein Muss für Jung und Alt.

Mit einem internationalen Künstlerensemble verzaubert der Cirque Bouffon im Stile des französischen Nouveau Cirque mit einer sinnlich poetischen Show, die das Herz berührt und die Zeit entschleunigt.

© massow-picture
© massow-picture

Die letzten Vorstellungen in Wiesbaden / Mainz-Kastel sind:
Am Mittwoch 14.10., Donnerstag 15.10. und Freitag 16.10., jeweils um 19.30 Uhr
Sowie Samstag 17.10. um 14.30 Uhr und 19.30 Uhr sowie Sonntag 18.10. um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr.

Karten gibt es online bei www.adticket.de und bei Wiesbaden Marketing unter auf www.wiesbaden.de/tickets sowie bei der Vorverkaufsstelle in der Tourist Information: Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden; Tel: 0611-1729 930.
Und natürlich jeweils 2 Stunden vor jeder Vorstellung direkt am Zelt.
Weitere Informationen zur Show unter www.cirque-bouffon.com

Kostenfrei: Cirque Bouffon lädt zur Preview seiner neuen Show QUILOMBO alle im Sozialwesen arbeitenden Menschen ein

© Sergej+Natalya
© Sergej+Natalya

Ein spezielles Dankeschön an alle im Sozialwesen arbeitenden Menschen – Cirque Bouffon lädt zur Preview seiner neuen Show QUILOMBO ein

Frederic Zipperlin, Direktor des Cirque Bouffon und Hans Reitz, Co Produzent des Wiesbadener Gastspiels sowie die gesamte Equipe von Quilombo verneigen sich vor aöl den Menschen, die im Sozialwesen arbeiten und damit eine wichtige Säule unserer Gesellschaft darstellen.

Für all jene wird es am Donnerstag 24. September eine Preview als Vorpremiere mit freiem Eintritt zum Start des Gastspiels des Cirqie Bouffons in Wiesbaden/Mainz-Kastel geben. Die Einladung gilt für Krankenschwestern, Kindergärtner, Sozialarbeiter, Kulturschaffende o.ä. und ist Anerkennung und ein kleines Dankeschön für ihre Arbeit und ihr Engagement.

„Melden Sie sich und zählen Sie zu unseren ausgewählte Gästen, die herzlich eingeladen sind vor allen anderen in Wiesbaden /Mainz Kastel unsere neue Show zu besuchen“, erklärt Hans Reitz.

„Wir freuen uns, Sie in unserem Zelt und der Welt des Cirque Bouffon willkommen zu heißen“, ergänzt Direktor Frederic Zipperlin.

Wie man an die Freikarte für den 24.09. kommt? Reservieren Sie sich Ihren Platz bei der Preview bitte per Privater Nachricht mit Angabe Ihres kompletten Namens und Ihrer Beschäftigung im Sozialwesen über die Facebook-Seite des Cirque Bouffon oder per E-Mail an: pr@cirque-bouffon.com.

Cirque Bouffon - Show-Szenen aus Quilombo. © Frédéric Zpperlin
Cirque Bouffon – Show-Szenen aus Quilombo. © Frédéric Zpperlin

QUILOMBO ist ein Feuerwerk der Kultur und Lebensfreude. Musiker, Artisten, Clowns und außergewöhnliche Klänge zeigen eine Show voller Magie für groß und klein.  QUILOMBO im Chapiteau des Cirque Bouffon auf dem Platz „an der Reduit“ in Mainz-Kastel Preview 24.9 um 19.30 Uhr Einlass ist 20 min vor Showbeginn.

Karten für die nachfolgenden Shows und die Premiere am 25.09. sind erhältlich bei www.adticket.de und bei Wiesbaden Marketing unter auf www.wiesbaden.de/tickets sowie bei der Vorverkaufsstelle in der Tourist Information: Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden; Tel: 0611-1729 930 sowie an der Abendkasse.

CIRQUE Bouffon ist ein internationales Show-Format im Stile des französischen Nouveau Cirque voller Authentizität und künstlerischer Leidenschaft. Der Titel QUILOMBO bedeutet „Versteck“.

Wie zauberhaft die Poesie der Gefühle und Sinne sein kann, zeigt Regisseur Frederic Zipperlin mit seiner neusten Regie-Arbeit: Geschickt verknüpft der gebürtige Franzose die Sinnlichkeit des argentinischen Tangos mit Elementen des Artistenzirkus, skurriler Komik, Tanz, Gesang sowie afrikanischen Musik-Elementen. Musikalisches Highlight sind auch bei QUILOMBO die traumhaften Kompositionen von Sergej Sweschinski. Co-Produzent des Gastspiels in Wiesbaden ist Hans Reitz.

Cirque Bouffon – QUILOMBO Mainz-Kastel/Wiesbaden – 24. September bis 18. Oktober 2015
Erwachsene ab 29 €, Kinder (5-14 Jahre) und Studenten 15 € zzgl Vorverkaufsgebühr.
Kinder bis einschließlich 4 Jahre haben freien Eintritt.
Weitere Informationen zur Show unter www.cirque-bouffon.com

Cirque Bouffon, das zirzensiche Musik-Theater, gastiert ab 24.09.15 an der Kasteler Reduit

Cirque Bouffon - Show-Szenen aus Quilombo.  © Frédéric Zpperlin
Cirque Bouffon – Show-Szenen aus Quilombo. © Frédéric Zpperlin

Die Zeit vergessen, eintauchen in magische, fremde Welten mit allen Sinnen, sich berühren lassen von einer neuen Art des Artistik Theaters – das verspricht Cirque Bouffon mit seinem fantastischen Jubiläums-Programm  „Quilombo“ vom  24.September bis 18. Oktober im Zelt an der Mainz-Kasteler Reduit.

Quilombo ist ein Feuerwerk der Kultur- und Lebensfreude: Musiker, Artisten, Clowns und außergewöhnliche Klänge zeigen eine poetische Show voller Magie, Rhythmus und Leidenschaft. In der live gespielten Klangkulisse entstehen unvergessliche Bilder und Geschichten aus der Welt unserer Träume.
Das Publikum erlebt in Quilombo einen stimmungsreichen Einblick in eine Traumwelt mit lateinamerikanischen und afrikanischen Elementen – dabei bleibt der Cirque Bouffon seiner Tradition, seiner poetischen Musik und artistischen Darbietungen, seinem Humor und seinen magischen Geschichten treu.

Foto © massow-picture
Foto © massow-picture

Cirque Bouffon ist ein internationales Show-Format im Stile des französischen Nouveau Cirque voller Authentizität und künstlerischer Leidenschaft. Der Titel Quilombo kommt aus dem Afrikanischen und bedeutet soviel wie: „Versteck“. Als Quilombo bezeichnete man zur Zeit der portugiesischen Herrschaft eine Niederlassung geflohener schwarzer Sklaven in Brasilien. Das Wort Quilombo stammt aus den Bantu-Sprachen Kikongo und Kimbundu und bedeutet Wohnsiedlung. Sofern es sich um wehrhafte Gemeinschaften handelte, wurde damals auch die Bezeichnung „Mcambo“ verwendet, was auf Kikongo „Zuflucht“ oder „Versteck“ bedeutet.

© massow-picture
© massow-picture

„Für uns und unsere Besucher bedeutet das Zirkuszelt eine Art Zuflucht“, erläutert Fréderic Zipperlin. Und mehr noch: Da es in diesem Jahr – trotz aller politischer Fürsprache und auch Bemühung der Ämter – nicht möglich war, dass Cirque Bouffon sein Zirkuszelt in Wiesbadens Innenstadt aufbauen durfte und in Mainz-Kastel an der Reduit quasi eine „Zuflucht“, wiegt der Show-Titel „Quilmombo doppelt symbolisch.

Sergej-sweschinski.Foto © massow-picture
Sergej-sweschinski.Foto © massow-picture

Wie zauberhaft die Poesie der Gefühle und Sinne sein kann, zeigt Regisseur Frederic Zipperlin mit seiner neuesten Regiearbeit: Geschickt verknüpft der gebürtige Franzose die Sinnlichkeit des argentinischen Tangos mit Elementen des Artistenzirkus, skurriler Komik, Tanz, Gesang sowie afrikanischen Musik-Elementen. Musikalischer Co-Produzent des Gastspiels in Wiesbaden ist Hans Reitz.

Im Frühjahr 2015 startete pünktlich zum 10-jährigen Jubiliäum des Cirque Bouffon die Tournee der neuen Show Quilombo – wie immer unter dem Motto: „Entschleunigung“ und gastierte bisher in Münster und Köln. Das internationale Künstler-Ensemble verzaubert in altgewohnter Manier das Publikum mit wagemutigen Artisten, sensationellen Newcomern, liebenswerten Clowns und virtuosen Musikern.
Das Publikum darf sich erneut auf ein sinnliches poetisches Erlebnis mit artistischen Höchstleistungen und magischen Momenten in einer atemberaubenden, zeitgemäßen visuellen Umsetzung freuen.
Frederic Zipperlin, ehemaliges Mitglied des weltbekannten Cirque du Soleil realisiert gemeinsam mit Ehefrau Anja Krips und seiner Compagnie Cirque Bouffon eine neue Art des Artistik Theaters mit der Philosophie des französischen Nouveau Cirque.

Aziz Kuyatch ist ein Meister der Kora. Foto © massow-picture
Aziz Kuyatch ist ein Meister der Kora. Foto © massow-picture

Bereits über 10 Jahre verzaubert das Ensemble seine Zuschauer mit seinen Ideen von Entschleunigung in poetischen Inszenierungen und lässt mit seinen Shows Träume Wirklichkeit werden. So entstanden in den vergangenen 10 Jahren unter der Regie von Frederic Zipperlin die Produktionen „Novo“, „Angell“, „Angell Vo.2″, „Solvo“, „Nandou“ und nun die neue Show „Quilombo“, in denen die Besucher mit allen Sinnen angesprochen werden: Musik, Artistik und Clownerie bilden stets ein abendfüllendes Erlebnis.
Mit einem internationalen Künstler- und ArtistenEnsemble, bestehend aus Top-Acts der internationalen Circus-Szene und der traumhaften Musik von Sergej Sweschinski entwickelt Frederic Zipperlin mit seinem Cirque Bouffon jedes Mal aufs Neue faszinierende Shows der Extraklasse für Jung und Alt.

Künstler aus dem 15-köpfigen Ensemble von Cirque Bouffon. Foto © massow-picture
Ein Teil des 15köpfigen Ensembles von Cirque Bouffon stellte sich zum Pressefoto. Foto © massow-picture

„Wir zeigen keine Abfolge von künstlerischen Darbietungen. Die Show Quilombo ist inzseniert wie ein Theaterstück. Wir erzählen keine Geschichten, aber Dramaturgie, eine Aneinanderreihung von vielen kleinen Geschichten, zu einer speziell vom musikalischen Leiter der Show, Sergej Sweschinskij komponierten Musik. Die Musik des Chirque Bouffon ist besonders spezielle, einfühlsam, melancholisch, zärtlich. Manchmal nicht von dieser Welt, stets von Anja Krips in einer Fantasiesprache gesungen. Alle Musikstücke sind, wie gesagt, Eigenkompositionen, auch zuhause wunderbar anzuhören, um mal wegzutauchen. Eine entsprechende CD kann an der Kasse erworben werden.

Spieldauer und Eintritt:
Cirque Bouffon gastiert vom 24.9. bis 18.10.2015 in Kastel an der Reduit.
Premiere ist am 25. September. Die Vorstellungen finden mittwochs, donnerstags und freitags um 19.30 Uhr, samstags um 14.30 und 19.30 Uhr sowie sonntags um 14.30 und 17.30 Uhr statt.
Karten kosten zwischen 29 und 39 Euro, und 15 Euro für Kinder zwischen 5 bis 14 Jahren. Es gibt auch Familienkarten. Vorverkauf über www.adticket.de, www.wiesbaden.de/tickets, in der Tourist-Information am Dern’schen Gelände oder an der Abendkasse.

cirque-bouffon-ensemble. Foto: © massow-picture
cirque-bouffon-ensemble. Foto: © massow-picture

Ort:
Cirque Bouffon – Quilombo Mainz-Kastel an der Reduit gegenüber vom Restaurant-Schiff.
Bushaltestellen Brückenkopf (von Wiesbaden aus Linien 6, 9, 28 aus Mainz /Mainz 54,56,57), Mainz-Kastel-Bahnhof und S- und Via-Nahverkehr Bahnhof Mainz-Kastel.
Parkplätze an der Reduit.