Kategorie-Archiv: Festival

Folklore im Garten Wiesbaden

Folklore Festival (Nachfolge von Folklore im Garten)

Tickets-Vorverkauf

Seit 1976 in Wiesbaden etabliert, fand das ehemalige Folklore im Garten nach einer Neuausrichtung unter dem Namen Folklore Festival auf den Wiesen des Kulturparks am Schlachthof eine neue feste Heimat. Auf dem dreitägigen Open Air Festival mit circa 30 000 BesucherInnen am letzten August Wochenende im Jahr traten berühmte Künstler auf wie: Fettes Brot, Wir Sind Helden, Sportfreunde Stiller, Kraftklub oder Casper. Ebenso spielen regionale Künstler oder szenigere Bands wie Kitty, Daisy & Lewis oder The Apples.

„Das Festival verbindet widerständlerischen hippiesquen Charme mit Web 2.0 Popkultur – durch über 100 Ständen von Antifa bis Bratschinken, mit Straßenkünstlern oder Graffiti Artists aus der ganzen Welt. Die Eintrittspreise liegen mit rund 10,00 € für ein Tagesticket bewusst niedrig, um dieses Festival allgemein zugänglich zu halten.“ (Text: Schlachthof)

Folklore Festival ab 2015 im neuen Glanz

Nach der Verabschiedung im letzten Jahr präsentiert sich unser/euer Festival neu. Denn die Einnahmen von Folklore haben nicht mehr gereicht, um die Kosten zu decken. Eine deutliche Anhebung der Eintrittspreise ist daher notwendig, wenn wir das Wesen des Festivals – ein hochwertiges Programm von Walking Acts bis hin zu namhaften Bands – nicht verlieren wollen. Gleichzeitig gehört es zu unserem vielfältigen Folklore Festival, dass es von vielen Menschen besucht wird, die nicht wegen teurer Bands kommen, sondern zum jährlichen Wiedersehen & Klönen mit Freunden.
Daher stehen im Jahr 2015 zwei Areale (Lageplan) zur Verfügung:

Vor dem Schlachthof im Kulturpark: Markt, Walking Acts, Unplugged Bühne, Programm in der Halle und im Kesselhaus.

Hinter der alten Schlachthofhalle: Festival Areal mit zwei Open Air Bühnen. Preislich zwar deutlich höher als bisher, keinesfalls aber teurer als ein Ticket auch nur eines der Headliner im Einzelkonzert.

Wer nur das Fest auf dem vorderen Gelände besuchen will, zahlt den kleinen Preis, für den höheren gibt es das komplette Festival.
Unten mehr zu den Preisen. Ach ja: Der Sonntag bleibt der altbekannte Familientag.

Hier die erste Rutsche Bands, die nächsten folgen Anfang März und Mitte April:

PRINZ PI

SIRIUSMODESELEKTOR LIVE

NEONSCHWARZ

Straßentheater ist satt am Start:
MADEMOISELLE ORCHESTRA
DANCEPARADER SUPERSTAR
COMPAGNIE ALBEDO
COMPAGNIE ECART
THE FOUR SHOPS
THEATER FLATS
HEINZ BAUT
KLAUS DER GEIGER
GANZENFANFARE
DREHDI
FLOH CIRCUS
KLANG-LABYRINTH
KLÖTZCHENWELT

Und jetzt – täterätä – die Antwort auf die Frage schlechthin: Wie teuer wird den nun der Spaß?

Fest: 8,00Euro / Tageskarte (im Vorverkauf ab Mai inklusive RMV Bus- & Bahnticket für Hin- und Rückfahrt)
Festivaltageskarte: 25,00Euro / Tageskarte (im Vorverkauf ab Mai inklusive RMV Bus- & Bahnticket für Hin- und Rückfahrt)

Festival Dauerkarte: 46,50Euro (im Vorverkauf ab sofort inklusive RMV Bus- & Bahnticket über alle drei Tage)
Familiensonntag: 6,00Euro (nur an der Tageskasse und ohne RMV Bus- & Bahnticket )
Für Kinder unter 13 Jahren ist der Eintritt an allen drei Tagen frei.

ACHTUNG:
Bis Mai sind nur Dauerkarten erhältlich. Diese, wie auch die Tageskarten, die es ab Mai im Vorverkauf gibt, sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Es fallen die üblichen Gebühren an.
Ab Mai verkaufen wir zusätzlich an ausgewählten Standorten unsere eigenen Hardtickets ohne Aufschlag von Gebühren.

Info und Veranstaltungsort
Anfahrt und Lageplan
Folklore Festival – Volkswirtschaft UG (haftungsbeschränkt)
Murnaustr. 1
65189 Wiesbaden
Tel. 0611-97445-0
Fax. 0611-97445-20
E-Mail: info@schlachthof-wiesbaden.de
Bürozeiten:
Mo-Fr, 9:00-17:00

Burgfestspiele Wiesbaden

Im Burggraben der Ruine Burg Sonnenberg (Wiesbaden Sonnenberg) befindet sich die einzigartige Open-Air-Spielstätte der Landeshauptstadt. Hier finden nun zum zweiten Mal die Wiesbadener Burgfestspiele vom 20. Juli bis 6. August statt. Auf dem Spielplan der Naturbühne stehen: „Diener zweier Herren“, „Der Sommernachtstraum“ und für Kinder „Der Räuber Hotzenplotz“.

Organisiert wird dieses Freilichtereignis in Burgkulisse vom kuenstlerhaus 43 in Privatinitiative, weswegen die als gemeinnützig anerkannte Truppe dringend noch weitere Sponsoren und Spender sucht.

Programm und Anfahrt (Burgruine Sonnenberg)

Rückfragen über:
kuenstlerhaus43

Obere Webergasse 43
65183 Wiesbaden
Telefon (0611) 172 45 96