Kategorie-Archiv: Galerien Wiesbaden

Kaiser & Cream Art District Wiesbaden

(EXCLUDED – LI XINMO.  Ausstellungsdauer: 13.03.2015 – 24.04.2015

(PW) Die chinesische Künstlerin Li Xinmo (Peking), die gegen Unterdrückung und Gewalt  Andersdenkender sowie Diskrimierung zeitgenössischer Kunst und der Verhaftung vierer befreundeter Künstlerinnen in China protestierte, schockierte die Zuschauer mit zwei brutalen Performances als Schmerzensfrau und zeigte, wie rasch sich normale Menschen selbst zu Gewalttaten manipulieren lassen.

Kaiser u. Craem exkluded  Li Xinmo entsteigt als Protest gegen Folter einer mit Blutwasser gefüllten Badewanne
© massow-picture – Li Xinmo entsteigt als Protest gegen Folter einer mit Blutwasser gefüllten Badewanne. Hintergrund links: Mary Bauermeister (Urmutter des Fluxus),

Zum einen stieg sie in  blutrötlich gefärbtes kaltes Wasser einer mittig im Showroom auf Torfbett thronenden Badewanne.

Zum  anderen wurden die Besucher aufgefordert, Li Xinmo metallene Büroablageklemmen  auf die nackte Haut anzuzwicken, was heftige rote Stellen als Zeichen der Tortour an ihrem  ganzen Körper hinterließ.

Skandal: exkluded Performance Li Xinmo lässt sich vom Publikum mit Ablageklammern am ganzen Körper als Schmerzensfrau foltern
© massow-picture – Skandal: exkluded Performance: Li Xinmo lässt sich vom Publikum mit Ablageklammern am ganzen Körper als Schmerzensfrau foltern

Ungewollt wurden dabei eher die Zuschauer selbst  als  das politische System in China vorgeführt: Zeigte sich doch einmal mehr, wie schnell Menschen, selbst, wenn sie im Normalleben sozial engagiert und ethisch bewusst unterwegs sind, sich verleiten lassen, anderen Menschen, nämlich der Protagonistin Li Xinmo, Gewalt anzutun. Natürlich wurden die Performance-Besucher aufgefordert mitzutun, wurden ihnen die Metallklammern regelrecht aufgedrängt, und klar, niemand wollte Spielverderber sein, und folgte brav der Aufforderung die junge splitternackte Frau am ganzen Körper zu quälen. Aber darin liegt ja gerade die Gefahr, nämlich die Gefahr der Verführung zur Gewalt,  der jeder Mensch mehr oder weniger ausgeliefert sein kann, wenn er nicht in der Lage ist, rechtzeitig Situationen zu durchschauen und Nein zu sagen. Es waren bei vielleicht 40 Besuchern allenfalls 5, die es ablehnten, die Performancekünstlerin mit den Metallklammern zu traktieren und schließlich noch an den Fäden, die an den Klammern angebracht waren, zu ziehen, damit es ihr richtig weh tut. Meines Erachtens braucht man da gar kein großes Feingefühl, um bei diesem Schmerzensspiel nicht mitzumachen. Schockierend vor allem das Verhalten einzelner, die mit wachsendem Enthusiasmus noch nach freien Metallklammern suchten und mit voller Leidenschaft immer wieder von neuem der Künstlerin eine Klammer ins Fleisch klemmten. Ein Zuschauer, danach gefragt, warum er da mitmacht, meinte doch, dass er am liebsten selbst dort stünde und es geil fände, dort traktiert zu werden, weswegen er mitgeklammert habe.
Kuratoren: Juan Xu und Leander Rubrecht

Bei der Eröffnung am Freitag, 13. März 2015 um 20 Uhr waren unter anderem anwesend: Stadtrat Helmut Nehrbaß (hat nicht mitgemacht), Juan Xu (Kuratorin und Moderatorin, die im Namen der Künstlerin zum Klammern aufforderte), Leander Rubrecht (Kuratorin),  von den Grünen Dorothee Ancor (nicht teilgenommen), Michael Berger (Gründer u. Besitzer Humormuseum Nordenstadt, auch nicht teilgenommen) und andere.

Die Einführung hielt Mary Bauermeister (Urmutter des Fluxus), die zudem im Nachgang allen den Spiegel ihrer ungewollten „Gewaltorgie“ vorhielt und eine heftige Debatte losbrach.

(PW) Diether v. Goddenthow

 

………

KAISER&CREAM ART DISTRICT, Büdingenstrasse 4-6, 65183 Wiesbaden_Bergkirchenviertel
Öffnungszeiten: Mi – Fr, 16 – 19 Uhr und nach persönlicher Vereinbarung, rubrecht@kaiser-cream.com, cell: 0049(0)176-81665031
www.kaiser-cream.com + www.facebook.com/KaiserCream

 

 

„KAISER&CREAM ART DISTRICT.      

KAISER&CREAM wurde im Jahre 2007 von Leander Rubrecht aus Wiesbaden gegründet.

Im Hinblick auf die Förderung der Kunst und eines transparenteren Marktes wurde eine kuratierte Galerien_Onlineplattform ins Leben gerufen. Galerien tauschen Künstler, Künstler tauschen Galerien… und irgendwo dazwischen sonnt sich der Sammler und/oder Kurator, der sich des hochwertigen Treibens erfreut.

Seit 2009 realisiert Kaiser&Cream temporäre Kunstorte (Pop_up_Galleries) in Berliner, Frankfurter und Wiesbadener Offspaces.

Im August 2013 eröffnete Kaiser&Cream seinen eigenen Kunstraum im Wiesbadener Bergkirchenviertel.

Das Ausstellungskonzept in Kürze:

In der Regel zeigt KAISER&CREAM kuratierte (themenbezogene) Kunstausstellungen in Form von Gemeinschaftsausstellungen der Aktuellen Kunst. Generell aus dem Fundus der vertretenen Künstler der Galerie. Ferner sorgen Gastkünstler befreundeter Kuratoren und Ausstellungshäuser stets für spannende Projekte und somit für frischen Wind.

Die Laufzeiten der Ausstellungen betragen je zwischen 6 und 10 Wochen und sind für das Publikum in dieser Zeit geöffnet.

Öffnungszeiten: Mi-Fr 16-19 Uhr und nach persönlicher Vereinbarung.

Einmal im Jahr plant KAISER&CREAM den [HAI:P] TEXT AWARD im deutschsprachigen Raum herauszugeben.“ (Text Kaiser & Cream)

 

 

Galerie KAISER&CREAM ART DISTRICT

Büdingenstrasse 4-6, 65183 Wiesbaden
Phone ++49 611 16 88 55 70
info@kaiser-cream.com
Office:
Luisenstrasse 22, 65185 Wiesbaden /Germany
Phone ++49 611 205 211 5

Galerie Rother & Winter

rotherwinter1-800wbAm 1. Dezember 2013 fusionierten die Galerien Rother und Winter zur gemeinsamen GALERIE ROTHER WINTER mit Sitz in der Taunusstraße 52 in den 180 qm großen Räumen eines neoklassizistischen Stadthauses.

Die Galerie Winter bringt mit 26 Jahren und die Galerie Rother mit 19 Jahren professioneller Präsenz gemeinsam 45 Jahre Erfahrung auf dem Kunstmarkt in die neue Galerie ein.

Sie gilt als größte Galerie  Wiesbadens.
Vernissagen
Ausstellungen

Öffnungszeiten

Di.-Fr. 11-18 Uhr + Sa. 12-16 Uhr

Adresse:

Taunusstraße 52
65183 Wiesbaden
Tel. +49 (0)611-37 99 67
E-mail: info@rother-winter.de

Kunstkeller im Weingut Georg-Müller-Stiftung Hattenheim

georg-mueller-stiftg.hattenMit oder ohne Weinprobe: Ein unvergessliches Erlebnis ist der Besuch des Kunstkellers im Weingut der Georg-Müller-Stiftung Hattenheim.  Das 250 Jahre alte Weinkeller-Gewölbe bietet ein einmaliges Ambiente für  einen einzigartigen spannungsreichen und stimmungsvollen Dialog  mit zeitgenössischer Kunst. In Zusammenarbeit mit der Galerie Winter wurde ein permanentes Ausstellungskonzept entwickelt aus Installationen und Lichtobjekten, Malerei und  Skulpturen – mehr

Absolut empfehlenswert die Veranstaltungen des Hauses, auch für ausgefallene private Feiern und Firmenveranstaltungen mit entsprechendem Catering und Weinproben buchbar: Kontakt: Karin Schanné 0176 43021618 oder
karin.schanne@georg-mueller-stiftung.de

georg-mueller.hattenh3-450wÖffnungszeiten 2015 Kunstkeller

Mo-Fr: 9 – 17 Uhr
Sa+So: Auf Anfrage

Weingut Georg Müller Stiftung
Eberbacher Straße 7 – 9
65347 Hattenheim/Rheingau
Tel. 06723/2020

 Families of wine

 

Photogalerie Wiesbaden

Bilderserien/Themen

Die Photogalerie präsentiert in loser Folge die Arbeiten interessanter Künstler und Fotografen. Sie nimmt 2015 zum vierten Mal an der Kurzen Nach der Galerien und Museen teil.

öffnungszeiten
Di und Do: 17:00-20:00 uhr
Fr: 17:00-20:00 uhr
Sa: 12:00-14:00 uhr

sowie nach vereinbarung

PHOTOGALERIE WIESBADEN
volker haacke und astrid köhler gbr
c/o foto kathrein
nerostraße 46 (ecke röderstraße)
65183 wiesbaden
tel 0611-3603885
info@photogalerie-wiesbaden.de

Kunst-Schaeffer Wiesbaden

Ausstellungen

Kunst-Schaeffer ist eine alteingesessene Galerie mit wechselnden Ausstellungen international erfolgreicher Künstler und Föderung junger Talente sowie Bildrestaurierung und Rahmungen. Darüber hinaus präsentiert Kunst-Schaefer auf zwei Etagen (300 qm Ausstellungsfläche) eine ständige Ausstellung mit interessanten Gemälden und Skulpturen.

Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 10.00 – 18.30 Uhr
Sa. 10.00 – 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kunst-Schaeffer
Ellen u. Björn Lewalter ohG
Faulbrunnenstraße 11,
65183 Wiesbaden
Tel.: 0611/304721

Kleinschmidt Fine Photographs

Ausstellungen
Künstler

Kleinschmidt Fine Photographs zeigt moderne und zeitgenössische Fotokunst-Werk auf Papier renommierter Fotografen und Künstler. Weiter …

Kleinschmidt Fine Photographs
Dr. Klaus Kleinschmidt
Steubenstraße 17
65189 Wiesbaden
Telefon +49 611 5990701
Mobil +49 171 8346501
mail@klauskleinschmidt.de

Gallery 21 Wiesbaden

Ausstellungen und Veranstaltungen

Ausstellungs-Schwerpunkt der 2007 gegründeten Gallery 21 liegt auf der Präsentation von Kunst des 21. Jahrhunderts aus Osteuropa, vor allem aus Russland und den ehemaligen Sowjetrepubliken.

Jährlich werden vier bis sechs Ausstellungen mit Gemälden, Skulpturen, Graphik und Fotografien zeitgenössischer Künstler gezeigt.

Gallery 21
Larissa Klinger
Luxemburgstraße 6
65185 Wiesbaden
e-mail:larissa.klinger@gallery21.de

Galerie WangHohmann

Ausstellungen

Die Galerie WangHohman präsentiert zeitgenössische Kunst, deren Formensprache, so in der Eigendarstellung, aus der Wechselwirkung und Konfrontation mit den kulturellen Räumen Ostasiens entsteht.

Öffnungszeiten
Di., Mi. 11.00 – 14.00 Uhr
Do., Fr. 12.00 – 17.00 Uhr
Sa. 11.00 – 16.00 Uhr

Galerie WangHohmann
Nerostrasse 9
65183 Wiesbaden
Tel.: 01577/8922745

Galerie Pokusa Polnischer Kultursalon e.V.

Ausstellung

Der Verein ist unabhängig und der Kunst und Kultur, insbesondere den bildenden Künsten verpflichtet. Ziel des Vereins ist die Förderung kultureller Zwecke durch

  • Pflege des Austauschs von Kunst und Kultur vor Ort
  • Förderung der Kenntnisse über polnische Kunst in Wiesbaden.
  • Förderung der Kenntnisse über polnische Literatur und Musik in Wiesbaden. Weiter ….

Öffnungszeiten:
Fr. 17.30 – 19.30 Uhr
Sa. 15.00 – 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Galerie Pokusa Polnischer Kultursalon e.V.
Albrechtstraße 40,
65185 Wiesbaden
Tel.: 0611/376227

Galerie Lichtbild

Die Galerie Lichtbild für zeitgenössisches fotografie ist die älteste Fotogalerie in Wiesbaden.

Projekte mit galeriebeteiligung:
wiesbadener fototage
tatorte kunst
kurze nacht der galerien
artfair wiesbaden

Die Galerie Lichtbild bietet in zwei wunderbaren Altbau-Räumen mit Galerie die Möglichkeiten zu Ausstellungen, bei Gruppenausstellungen bis zu maximal fünf Fotografen. Reinhard Berg, bekannter und renommierter Wiesbadener Fotokünstler und Fotograf kuratiert die Ausstellungen.

Galerie Lichtbild
Reinhard Berg
Herderstraße 22,
65185 Wiesbaden
Tel.: 0611/3416757