Kategorie-Archiv: Rheingau-Musikfestival 2019

LOTTO-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals 2019 an Flötisten Stathis Karapanos

von links: Christoph Eschenbach, Franziska Reichenbacher, Stathis Karapanos, Dr. Heinz-Georg Sundermann, Michael Herrmann © RMF /Ansgar Klostermann
von links: Christoph Eschenbach, Franziska Reichenbacher, Stathis Karapanos, Dr. Heinz-Georg Sundermann, Michael Herrmann © RMF /Ansgar Klostermann

15.000 Euro für den Flötisten Stathis Karapanos
LOTTO-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals 2019 wurde im Rahmen des Konzertes auf Schloss Johannisberg verliehen

Oestrich-Winkel, den 31.7.2019 – Im Rahmen des Preisträgerkonzertes wurde gestern Abend der griechische Flötist Stathis Karapanos mit dem LOTTO-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals ausgezeichnet. Der von der LOTTO Hessen GmbH gestiftete Preis ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro einer der höchstdotierten Nachwuchskünstlerpreise in Deutschland und wurde in diesem Jahr zum 11. Mal verliehen.

Der Flötist nahm die Skulptur und das Preisgeld aus den Händen von LOTTO-Fee Franziska Reichenbacher, dem Geschäftsführer von LOTTO Hessen Herrn Dr. Heinz-Georg Sundermann und Festival-Intendant Michael Herrmann entgegen.

Ihre Wahl des Preisträgers begründet die Jury wie folgt: „Stathis Karapanos schöpft aus einem Fundus tiefer und souveräner Musikalität. In seinem Spiel deutet er die Musik bis ins kleinste Detail aus, was zutiefst berührend ist. Er verfügt darüber hinaus über eine facettenreiche Tonqualität, die den Atem, mit dem er die Musik erfüllt, unmittelbar auf sein Publikum überträgt. Stathis Karapanos ist nicht nur ein exzellenter Flötist, sondern schon jetzt ein Meister seines Instruments.“

Das Rheingau Musik Festival ist eröffnet! Bis zum 31. August können Sie 147 Konzerte an 37 Spielstätten der Region erleben. Sichern Sie sich Ihre Wunsch-Konzerte auf: www.rheingau-musik-festival.de

Marsilius Graf von Ingelheim wird neuer Geschäftsführer beim Rheingau Musik Festival – Eröffnung 22.6.19

Oestrich-Winkel, 19.06.2019 – Das Rheingau Musik Festival organisiert seine Führungsebene neu: Ab sofort wird Marsilius Graf von Ingelheim Geschäftsführer beim Rheingau Musik Festival. Michael Herrmann bleibt Intendant und Geschäftsführer (Vorsitzender) und Claus Wisser Vorsitzender des Festival-Fördervereins.

Michael Herrmann: „Das Rheingau Musik Festival habe ich vor 32 Jahren mit Claus Wisser und einigen Freunden gegründet und habe mich seitdem als Geschäftsführer und Intendant um alle Geschäftsbereiche des Festivals gekümmert. Ich freue mich, dass Marsilius Graf von Ingelheim in die Geschäftsführung eintritt und Teile der operativen Verantwortung übernehmen wird. Er ist seit zwei Jahren im Unternehmen tätig, kennt das Festival seit vielen Jahren und treibt erfolgreich die Digitalisierung und die Wachstumsstrategie des Festivals und seiner angeschlossenen Konzertreihen voran. Dieser Schritt stimmt mich sehr zuversichtlich, dass wir die Zukunft des Festivals gemeinsam erfolgreich gestalten können.“

Marsilius Graf von Ingelheim ist bereits Geschäftsführer der Wiesbaden Musik GmbH.
Das Rheingau Musik Festival zählt zu den führenden Musikfestivals in Europa. Am Samstagabend wird das 32. Rheingau Musik Festival von einem Solistenensemble, dem MDR Rundfunkchor und dem hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von seinem Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada im Kloster Eberbach mit dem „Stabat mater“ von Antonín Dvořák eröffnet. 148 Konzerte stehen an 37 verschiedenen Spielstätten bis zum 31. August auf dem Festivalprogramm. 85 Konzerte sind restlos ausverkauft. Von den 123.100 angebotenen Karten wurden bisher über 100.000 Karten vergeben (davon kauften die Mitglieder des Rheingau Musik Festival e.V. 30.000 Karten, knapp 10.000 Karten gingen an Sponsoren, Künstler und Pressevertreter, 60.000 Karten an weitere Festivalbesucher). 23.000 Karten sind noch zu erwerben.

Das Eröffnungskonzert wird am 22. Juni live in hr2-kultur übertragen.
Das Konzert im Internet: Video-Livestream am 23. Juni 2019 auf www.hr-sinfonieorchester.de und www.rheingau-musik-festival.de. Das Konzert im Fernsehen: Samstag, 6. Juli 2019, 20.15 Uhr (3sat) und Sonntag, 7. Juli 2019, 7.25 Uhr (hr-fernsehen).

Der Leitgedanke des Rheingau Musik Festivals 2019 lautet „Courage“. Als Artist in Residence zeigt Daniil Trifonov beim Rheingau Musik Festival in sechs Veranstaltungen mit Musik von Beethoven bis Arvo Pärt sein ganzes Können. Die Sopranistin Christiane Karg wird als Fokus-Künstlerin in acht Veranstaltungen mit Musik von Mozart bis Smith zu erleben sein. Als Fokus Jazz-Künstler präsentiert Curtis Stigers beim Rheingau Musik Festival in vier Veranstaltungen seine ganze musikalische Raffinesse u. a. mit Till Brönner, Larry Goldings und dem Stuttgarter Kammerorchester. Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ist das erste Orchestra in Residence des Festivals und wird in vier Konzerten mit Musik von Bach bis Tschaikowski auf dem Podium zu hören sein. Daneben stehen in diesem Jahr die Themenschwerpunkte „Next Generation“ und „Jazz & more“ im Vordergrund.

Die gesamte Region wird ein großes Podium für kulturelle Ereignisse von Weltrang mit Stars der internationalen Klassikszene, interessanten Nachwuchskünstlern bis hin zu Jazz, Kabarett und Weltmusik. Einmalige Kulturdenkmäler wie Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg oder Schloss Vollrads oder auch pittoreske Weingüter werden zu Musentempeln. Das Festival zeichnet sich durch seine Finanzierung durch Sponsoren bei äußerst geringen öffentlichen Zuschüssen aus. Musikalische Highlights des internationalen Musiklebens mit einem ausgeprägten regionalen Bezug zu verknüpfen macht das unverwechselbare Profil des Rheingau Musik Festivals aus.

Auf der Festivalwebsite ist täglich der aktuelle Kartenvorverkaufsstand abrufbar. Es lohnt sich immer auch kurzfristig bei als ausverkauft gekennzeichneten Konzerten beim Vorverkauf anzurufen und nach Restkarten zu fragen.

Kartenvorverkauf:
Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft mbH & Co. KG
Postfach 1125
65367 Oestrich-Winkel
Karten- und Infoline 06723 / 60 21 70
https://www.rheingau-musik-festival.de

Weitere Vorverkaufsstellen:
Tourist Information Wiesbaden
Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Telefon: +49 (0) 611 / 1729 – 930
(Direktverkauf zzgl. Vorverkaufsgebühr)

TicketBox Wiesbaden
Galeria Kaufhof, Kirchgasse 28, 65185 Wiesbaden
Telefon: +49 (0) 611 / 30 48 08 oder +49 (0) 611 / 37 64 44
(Direktverkauf zzgl. Vorverkaufsgebühr)

TicketBox Mainz
Kleine Langgasse 4, 55116 Mainz
(Direktverkauf zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Rheingau Musik Festival 2019: Der 32. „Ein Sommer voller Musik“ mit Leitgedanken „Courage“ – vom 22.6. bis 31.8.2019

Kreuzgang Kloster Eberbach. © Foto Marco Borggreve
Kreuzgang Kloster Eberbach. © Foto Marco Borggreve

Die 32. Saison des Rheingau Musik Festivals mit einem wieder einmal überaus spannendem Programm findet vom 22. Juni bis zum 31. August 2019 statt. Es steht dieses Mal ganz im Zeichen des Leitgedankens „Courage“. Als Artist in Residence stehen der Pianist Daniil Trifonov, als Fokus-Künstlerin die Sopranistin Christiane Karg, als Fokus Jazz-Künstler Curtis Stigers sowie als Orchestra in Residence Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen im Zentrum des Festivalprogramms.

Mit dem Leitgedanken „Courage“ nimmt das Festival ein sozial, gesellschaftlich und politisch zentrales Thema unserer Zeit in den Fokus, das sich mit Begriffen wie Mut, Engagement, Toleranz und Menschlichkeit umschreiben lässt. Das Rheingau Musik Festival lädt ein zu besonderen Konzerten mit Künstlern und Ensembles, die den Leitgedanken auf ganz unterschiedliche Weise beleuchten. Sie blicken über den musikalischen Tellerrand hinaus und tragen damit zu einer lebendigen Auseinandersetzung bei. Der Blick richtet sich auf die ehemalige Sowjetunion (Dmitri Schostakowitsch in der Stalin-Ära) und nach Berlin (30 Jahre Mauerfall), aber vor allem hin zu gesellschaftlich-politisch engagierten Musikern und interkulturellen Orchester-Projekten aus der ganzen Welt. Das Rheingau Musik Festival 2019 soll ein Ort sein, an dem „Courage“ als verantwortungsvolles Miteinander gefeiert wird. Eine Begegnungsstätte der Kulturen, eine Plattform für Musik aus allen Ecken der Welt, ein Treffpunkt für alle Neugierigen, ein Platz des gemeinschaftlichen Konzerterlebnisses, eine Zusammenkunft von Freunden.

Als Artist in Residence spielt Daniil Trifonov beim Rheingau Musik Festival in sechs Veranstaltungen Klavierwerke von Beethoven bis Arvo Pärt. Auch sein eigenes Klavierkonzert führt er im Rahmen des Festivals zum ersten Mal in Deutschland auf. Die Sopranistin Christiane Karg wird als Fokus-Künstlerin in acht Veranstaltungen mit Musik von Mozart bis Smith zu erleben sein. Als Fokus Jazz-Künstler präsentiert Curtis Stigers beim Rheingau Musik Festival in vier Veranstaltungen seine musikalische Bandbreite u. a. mit Till Brönner, Larry Goldings und dem Stuttgarter Kammerorchester. Mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen hat das Festival zum ersten Mal ein Orchestra in Residence. Die Kammerphilharmonie wird in vier Konzerten mit Musik von Bach bis Tschaikowski zu hören sein. Daneben stehen in diesem Jahr die Themenschwerpunkte „Next Generation“ und „Jazz & more“ im Vordergrund. 146 Konzerte werden an 37 Spielstätten des Rheingaus und benachbarter Regionen veranstaltet. Die Hauptveranstaltungsorte sind Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads und das Kurhaus Wiesbaden. Dazu kommen zahlreiche Kirchen und Weingüter. Auch im Rettershof in Kelkheim finden wieder Veranstaltungen statt. Als neue Spielstätten konnten der Garten des Eltzerhofs in Eltville am Rhein sowie das Weingut Schloss Westerhaus und das Weingut Wasem in Ingelheim am Rhein gewonnen werden.

122.000 Eintrittskarten stehen für 146 Konzerte an 37 Spielstätten zur Verfügung. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 8 Mio. Euro. Langjährige Sponsoren und Konzertpaten und die Beiträge der Mitglieder des Fördervereins sowie ein Landeszuschuss in Höhe von 25.000 Euro sichern die Finanzierung des Rheingau Musik Festivals.

LOTTO Hessen engagiert sich in diesem Jahr als Hauptsponsor des Rheingau Musik Festivals. Als Co-Sponsoren unterstützen die Fürst von Metternich Sektkellerei und die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in Verbindung mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen das Rheingau Musik Festival. Als Premium-Projektpartner agieren die Brass-Gruppe, die Commerz Real AG, die Deutsche Börse Group, die Deutsche Leasing Gruppe, die Deutsche Post AG, die R+V Versicherung AG sowie die UBS Deutschland AG. Offizieller Automobilpartner ist die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH. Lufthansa ist die Official Airline. Medienpartner des Festivals sind der Hessische Rundfunk sowie Deutschlandradio und die Deutsche Welle.

Kartenbestellungen und Programminformationen:
Rheingau Musik Festival Service GmbH & Co. KG
Postfach 1125 – 65367 Oestrich-Winkel – www.rheingau-musik-festival.de
Karten- und Infotelefon: 0 67 23 / 60 21 70