Kategorie-Archiv: VeggieWorld

Geballte-Gesundheit im RheinMain-CongressCenter – Veggie-World und Parcelsus-Messe noch bis 10.2.2019 „Back to the Roots“

Durchprobieren auf der Veggie-World Wiesbaden, vom 8. bis 10.Februar 2019 im RMCC. © Foto: Diether v. Goddenthow
Durchprobieren auf der Veggie-World Wiesbaden, vom 8. bis 10.Februar 2019 im RMCC. © Foto: Diether v. Goddenthow

Nach vierjähriger Bauzeit des RheinMain CongressCenters sind Veggie-World und die Parcelsus-Messe wieder nach Wiesbaden, zu ihren Wurzeln, zurückgekehrt und können noch bis zum 10.Februar 2019 für 13 Euro (Doppelticket) von jeweils 10 bis 18 Uhr besucht werden.

Veggieworld

Impression von der Veggie-World Wiesbaden. Man kann hier auch Veggie-Bürger und viele andere vegane  Gerichte an Ständen kaufen. © Foto: Diether v. Goddenthow
Impression von der Veggie-World Wiesbaden. Man kann hier auch Veggie-Bürger und viele andere vegane Gerichte an Ständen kaufen. © Foto: Diether v. Goddenthow

Wussten Sie, dass die VeggieWorld als erste Messe ihrer Art überhaupt in Wiesbaden 2011 das Licht der Welt erblickte, damals gestartet mit 21 Ausstellern? Heute zeigen in der Messe für den veganen Lebensstil, die mittlerweile bundesweit ihre Zelte aufschlägt, allein in Wiesbaden rund 140 Aussteller ihr beeindruckendes Angebot.

Sonnenblumen- und andere Sprossen, so gesund und vielfältig verwendbar. © Foto: Diether v. Goddenthow
Sonnenblumen- und andere Sprossen, so gesund und vielfältig verwendbar. © Foto: Diether v. Goddenthow

„Weil alles, was wir konsumieren, Auswirkungen – auf unseren Körper, auf Tiere, andere Menschen und auf die Umwelt“  hat, haben  die Veranstalter  mit der Veggieworld eine Plattform geschaffen, die Lust auf einen pflanzlichen Lebensstil macht. Bei der VeggieWorld, so die Veranstalter,  geht es also nicht um Verzicht, sondern um Gewinn. Nicht um Dogmatismus, sondern um Vielfalt. Nicht um Moralpredigten, sondern um die Freude an neuen Möglichkeiten. Hier können Besucher Produkte entdeckten, die es noch nicht in der Regel im Supermarkt  gibt und veganen Genuss kennen lernen.

Veganes Gemeinschaftskochen am Neuform-Stand. © Foto: Diether v. Goddenthow
Veganes Gemeinschaftskochen am Neuform-Stand. © Foto: Diether v. Goddenthow

Besucher können mit den Machern, Produzenten, Köchen und Repräsentanten der Szene direkt an den Ständen, bei Vorträgen oder in Koch-Shows oder Lehrgängen Tipps und Tricks rund ums vegane Leben erfahren und Produkte verkosten beziehungsweise ausprobieren. Präsentiert werden auch rein pflanzlich produzierte Kleidung und Kosmetika, die, so der Veranstalter, keinen Kompromiss mehr in Sachen Form, Farbe und Style machen. Ob man nun vegan isst oder sich doch auch mal Spiegeleier als Vegetarier erlaubt, oder es nicht so dogmatisch sieht, und gern mal ein Steak von glücklichen Kühen (Freilandrindern) verzehrt – Freunde des gesunden Essens werden beim Rundgang auf der VeggieWorld ihren Spass haben. Und erstaunlicherweise schmecken auch Mischkostenhängern wie mir, beispielsweise vegane Fleisch-, Fisch- und Käse-Alternativen auf Tofu-Basis, etwa von „Lord of tofu“, die von Lesern des bioverlag.de als „Bestes Bio 2019″ ausgezeichnet wurden.

Eine gelungene preiswerte Innovation ist mit Sicherheit der Safti, mit dessen Hilfe man den Saft der Zitrusfrüchte direkt von der Frucht ins Glas zu gießen vermag.© Foto: Diether v. Goddenthow
Eine gelungene preiswerte Innovation ist mit Sicherheit der Safti, mit dessen Hilfe man den Saft der Zitrusfrüchte direkt von der Frucht ins Glas gießen kann.© Foto: Diether v. Goddenthow

Mein absolutes Messe-Highlight ist übrigens der „Safti“, ein genialer patentierter Entsafter- und Saft-Spender, den man von oben in die Zitrone, Organe oder Pampelmuse reindreht und dann den Saft durch entsprechendes Drücken auf die Frucht direkt genieren und wie aus einem Kännchen ins Glas gießen kann.

Wer also samstags und sonntags mal etwas anderes erleben und probieren und sich dabei noch „angesagt“ gesund fühlen möchte, dem sei die VeggieWorld wärmstens empfohlen, zumal man dann den gesundheitlich Aspekt noch mit einem Parallel-Besuch der Paracelsus-Messe in Halle Süd aufgleicher barrierefreier Ebene verbinden kann.
Rahmenprogramm
Aussteller

Paracelsus-Messe

Auf der Gesundheitsmesse Paracelsus im Wiesbadener RMCC werden  vor allem Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Medizin, Prävention, gesunde Ernährung, Naturheilkunde und Wellness präsentiert.© Foto: Diether v. Goddenthow
Auf der Gesundheitsmesse Paracelsus im Wiesbadener RMCC werden vor allem Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Medizin, Prävention, gesunde Ernährung, Naturheilkunde und Wellness präsentiert.© Foto: Diether v. Goddenthow

Auch die Paracelsus-Messe ist wieder ins Rhein-Main CongressCenter  zurückgekehrt. Wussten Sie, dass die Paracelsus-Messe Deutschlands älteste und mit über 140 Ausstellern und 20 000 Besuchern bis heute eine der größten Gesundheitsmessen Deutschlands ist? Was einstmals recht esoterisch begann, macht heute doch insgesamt einen wissenschaftlicheren, geerdeteren Eindruck, wenngleich auch Anhänger von Klangschalen voll auf Ihre Kosten kommen.

Sehr beliebt sind die kostenlosen Testbehandlungen am Stand "Mobiles Shiatsu.© Foto: Diether v. Goddenthow
Sehr beliebt sind die kostenlosen Testbehandlungen am Stand „Mobiles Shiatsu.© Foto: Diether v. Goddenthow

Das leicht modernisierte Messekonzept ist in diesem Jahr deutlicher auf die Themen Gesundheit, alternative Heilmethoden, Achtsamkeit und Wellness gerichtet, wobei Ideen, Lösungsansätze und Dienstleistungen rund um eine gesunde Lebensführung präsentiert werden. Auch hier haben die Besucher wie bei der VeggieWorld die Möglichkeit, am Stand, nach Vorträgen oder Präsentationen Experten aus vielen komplementär-medizinischen Disziplinen zu sprechen oder sich beraten zu lassen. Man kann natürlich auch Produkte auszuprobieren und zu günstigeren Messepreisen zu erwerben. Immer auch sehr beliebt ist es, Tests und Untersuchungen direkt in der Messehalle durchführen zu lassen und dabei vielleicht neue und bewährte Therapieansätze kennenzulernen.

Ein Hauch von Esoterik ist geblieben. © Foto: Diether v. Goddenthow
Ein Hauch von Esoterik ist geblieben. © Foto: Diether v. Goddenthow

Die Aussteller zeigen vor allem Produkte und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen
Pharmazie & Medizintechnik
Kliniken & Pflegeeinrichtungen
Gesunde Ernährung & Gesundes Leben
Naturheilkunde & Alternativmedizin
Prävention & Rehabilitation
Wellness & Reisen
Vitalität & Entspannung
Naturkosmetik & Naturprodukte

Das Bühnen-Rahmenprogramm

(Diether v. Goddenthow /Rhein-Main.Eurokunst)